Einsatz auch in Kliniken/Spitälern

Prana Heilung in über 140 Ländern und auf 6 Kontinenten der Welt

Einsatz auch in Kliniken und medizinischen Einrichtungen


Mittlerweile wird die Pranaheilung auf der ganzen Welt (in mehr als 140 Ländern) gelehrt und von Ärzten, Krankenschwestern, Heilpraktikern genauso wie von Menschen aller Berufsgruppen und Bevölkerungsschichten praktiziert. Insbesondere in Entwicklungsländern, wo Schulmedizin teuer oder nicht verfügbar ist, kann die Pranaheilung auch alleine große Hilfe leisten.

Die Prana-Heilung unterstützt ergänzend die Schulmedizin u. andere Heilverfahren. Sie wird auf Grund ihrer Effizienz in ihren Erfolgen und der Kostenersparnis weltweit zunehmend von Ärzten (Allgemeinmedizinern und Fachärzten), Therapeuten und in Heilberufen Tätigen praktiziert.

In den USA wird die Prana-Heilung nach Master Chao Kok Sui ® von führenden Ärzten in der Sportmedizin und (Schönheits-)Chirurgie angewendet. In Australien werden enorme Fortschritte in der gezielten Aktivierung der Intelligenz der Funktion von Zellen erzielt.

In Australien, Ecuador, Indien, Philippinen, USA und Venezuela wird Prana bereits erfolgreich in Kliniken, Spitälern und medizinischen Einrichtungen eingesetzt, genauso wie in Kliniken von Großbritannien und der Schweiz.

In Kolumbien ist die Pranaheilung u.a. Bestandteil des Medizinstudiums.

(Seit einigen Jahren wurde die Prana-Heilung als Modellstudiengang in das Medizinstudium von einigen ausgewählten kolumbianischen Universitäten integriert).

Sonderkommission der Europäischen Gemeinschaft u. alternative Heilmethoden:

Alternative Heilmethoden sind heute kein Tabu-Thema mehr, im Gegenteil: unlängst wurde von einer Studie einer Sonderkommission der Europäischen Gemeinschaft bestätigt: Unkonventionelle Heilmethoden sind gefragt und werden auch in der Zukunft die Schulmedizin sinnvoll ergänzen.