Der Begründer der Prana-Heilung

Der Begründer von Pranic Healing, Grand Master Choa Kok Sui® (Master bedeutet übersetzt "Lehrer") war chinesischer Herkunft und lebte auf den Philippinen. Der gelernte Chemie-Ingenieur und erfolgreiche Geschäftsmann entdeckte sehr früh sein Interesse an Yoga, Esoterik und spirituellen Heilweisen. Er sagt von sich:

„Ich bin kein Hellseher und wurde auch nicht mit der Fähigkeit zu heilen geboren.

Wenn ich lernen konnte zu heilen, können Sie es auch!“


Er hatte sein Leben in den Dienst des Heilens und Lehrens gestellt. Seine Bücher sind in über 27 Sprachen übersetzt worden. Er gründete in Manila das Institute for Inner Studies Inc., die World Pranic Healing Foundation und die All India Pranic Healing Foundation in Indien. Letztere beiden sind gemeinnützige Organisationen, die mit Hilfe von Spenden die Pranaheilung in Entwicklungsländern verbreiten.

Seine Vision ist es, dass es in jeder Familie eine/n Pranaheiler/in gibt und dass Pranic Healing als Ergänzung zur Schulmedizin dazu beiträgt, das Leiden der Menschheit zu verringern.

In seiner über 20 jährigen Forschungstätigkeit in Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilern und Hellsichtigen entwickelte Master Choa Kok Sui® eine klare und systematische Technik, die für jeden erlernbar ist. Erforderlich ist lediglich ein durchschnittliches Konzentrationsvermögen, Offenheit und ein gewisses Maß an Ausdauer.